Programm | Impressionen | Galerie

Impressionen des Jahrestreffens 2011

Das eintägige Symposium des Netzwerkes bio-N3MR wurde in diesem Jahr gemeinsam mit der NRW Graduiertenschule BioStruct organisiert und fand im Rahmen der BioStruct MasterClass 2011 am 14. September an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf statt. Den vom bio-N3MR Netzwerk eingeladenen Gastvortrag zur Dynamik von Proteinen und deren Untersuchung mittels NMR Spektroskopie hielt Dr. Martin Blackledge vom Institut de Biologie Structurale Jean-Pierre Ebel (IBS) in Grenoble (Frankreich). Die herausragenden wissenschaftlichen Arbeiten von Dr. Blackledge zur konformationellen Flexibilität von Proteinen und zur Rolle der Dynamik für die Funktion von Proteinen genießen in der Fachwelt hohe Wertschätzung. Drei junge Wissenschaftler aus den im bio-N3MR Netzwerk organisierten Arbeitsgruppen stellten ihre Promotionsprojekte in Kurzvorträgen vor. Die Postersitzung vermittelte detaillierte Einblicke in die Arbeit weiterer Doktoranden. Für die besten Poster wurden erstmals Posterpreise vergeben. Der von BioStruct eingeladene, renommierte Gastreferent Prof. Dr. Knud Nierhaus vom Max-Planck-Institut für molekulare Genetik in Berlin gab einen faszinierenden Einblick in die Funktionsweise und Regulation des Ribosoms. Im Anschluss an die stimulierenden Vorträge und Posterbeiträge klang das Symposium mit einem Grillfest im Botanischen Garten der Universität aus.

Viel Spaß bei den Impressionen von der bio-N3MR Jahrestagung 2011:

Der vom bio-N3MR Netzwerk eingeladene Gast, Dr. Martin Blackledge, gab einen exzellenten Vortrag zur Messung und Interpretation dynamischer Eigenschaften von Proteinen.
Der vom bio-N3MR Netzwerk eingeladene Gast, Dr. Martin Blackledge, gab einen exzellenten Vortrag zur Messung und Interpretation dynamischer Eigenschaften von Proteinen.

 

Es wurden verschiedene Ansätze zur Interpretation dynamischer NMR Parameter vorgestellt. Daneben gab Dr. Blackledge einen Einblick in die aktuelle Forschung seiner Arbeitsgruppe.
Es wurden verschiedene Ansätze zur Interpretation dynamischer NMR Parameter vorgestellt. Daneben gab Dr. Blackledge einen Einblick in die aktuelle Forschung seiner Arbeitsgruppe.

 

Dr. Peixiang Ma, Jülich, vor seinem Vortrag zur Untersuchung eines membranverankerten Proteins in Nanodiscs mittels NMR.
Dr. Peixiang Ma, Jülich, vor seinem Vortrag zur Untersuchung eines membranverankerten Proteins in Nanodiscs mittels NMR.

 

Sameer Singh, Jülich, stellte seine Studien zur Wechselwirkung des humanen CD4 mit dem HIV-1 Protein VpU vor.
Sameer Singh, Jülich, stellte seine Studien zur Wechselwirkung des humanen CD4 mit dem HIV-1 Protein VpU vor.

 

Die Postersitzung war gut besucht und lies viel Raum zum Diskutieren, Nachfragen und gegenseitigen Kennenlernen.
Die Postersitzung war gut besucht und lies viel Raum zum Diskutieren, Nachfragen und gegenseitigen Kennenlernen.

 

Schnell fanden sich Diskussionsgruppen zusammen.
Schnell fanden sich Diskussionsgruppen zusammen.

 

Der von BioStruct eingeladene Sprecher, Prof. Dr. Knud Nierhaus, entführte die Zuhörer in die faszinierende Welt der Proteinsynthese am Ribosom.
Der von BioStruct eingeladene Sprecher, Prof. Dr. Knud Nierhaus, entführte die Zuhörer in die faszinierende Welt der Proteinsynthese am Ribosom. 

 

Prof. Nierhaus und Prof. Willbold überreichten die vier von der Fa. Qiagen gestifteten Posterpreise an:
Prof. Nierhaus und Prof. Willbold überreichten die vier von der Fa. Qiagen gestifteten Posterpreise an:

 

Arpita Roychoudhury (3. Preis),
Arpita Roychoudhury (3. Preis),

 

Meenakshi Sharma (2. Preis),
Meenakshi Sharma (2. Preis),

 

Jagmohan Saini (2. Preis),
Jagmohan Saini (2. Preis),

 

….und den Sieger des Posterwettbewerbs Simon Sindbert (1. Preis).
….und den Sieger des Posterwettbewerbs Simon Sindbert (1. Preis).